Detail

GP JOULE errichtet im Dezember 35 MW Kraftwerksleistung aus Wind und Solar.

Vor Jahresende wurden vier nachhaltige Projekte erfolgreich zum Abschluss gebracht.

Windpark Schimmendorf © GP JOULE

Starker Jahresabschluss für das innovative Unternehmen: GP JOULE beendet mehrere große Projekte in Süddeutschland und kann die bisher größte Solar-Aufdachanlage übergeben.

Reußenköge/Buttenwiesen, den 22.12.2016 – Zum Abschluss des Jahres stellt GP JOULE vier Projekte, vornehmlich in Bayern, mit einer Gesamtleistung von rund 35 MW fertig. 2017 startet mit der Errichtung von zwei Windanlagen-Prototypen und einer 10 MW Freiflächensolaranlage sowie der Entwicklung mehrerer kommunaler Energiekonzepte.

Der größte Teil der zum Jahresende realisierten 35 MW entfällt auf Projekte in Bayern. Mit sieben Nordex-Anlagen und 16,8 MW installierter Leistung ist Schimmendorf der größte von GP JOULE in Bayern realisierte Windpark. Ebenfalls in Bayern stehen der Windpark Ansbach/Lichtenau mit seinen drei Vestas Anlagen der 3,3 MW-Klasse und der 7,5 MW Solarpark Großhöbing - dem ersten im neuen Ausschreibungsverfahren für Solar-Freiflächenanlagen bezuschlagten Projekt. In der nordfriesischen Gemeinde Bosbüll wird derzeit die größte bisher von GP JOULE gebaute knapp 1 MW Solar-Aufdachanlage fertiggestellt.

Beste Perspektiven:Die Pipeline im Bereich Projektierung und Kraftwerksbau ist auch 2017 gut gefüllt. Auf zwei Windtestfeldern - in der Südermarsch in Sichtweite der Messe Husum sowie in Grevenbroich - wird kräftig gearbeitet. Die hier jeweils projektierten Prototypen von Nordex sollen Anfang des kommenden Jahres stehen. „Über diese beiden Projekte freuen wir uns besonders. Zum einen ist es immer eine Bestätigung unserer Expertise, wenn wir mir dem Aufbau von Prototypen betraut werden, zum anderen bauen wir in Grevenbroich in Sichtweite eines Braunkohlekraftwerks. Das ist für uns spezieller Ansporn und Genugtuung im Hinblick auf unser erklärtes Ziel 100% Erneuerbare.“, erklärt Ove Petersen, Gründer und Geschäftsführer von GP JOULE.

Bezuschlagt sind darüber hinaus bereits eine 10 MW Freiflächen-Solaranlage in Euerwang/Bayern sowie die Entwicklungen weiterer Wärmekonzepte für Kommunen in ganz Deutschland.

Pressekontakt:

Kirsten Hering,Leitung Corporate Communications
Tel. +49 (0) 4671-6074236 
Mobil +49 (0) 174 19 333 60 
E-Mail: k.hering(at)gp-joule.de

Timo Bovi, Director Governmental Relations and Public Affairs
Tel. +49 (0) 4671-6074235
Mobil +49 (0) 177 8830622
E-Mail: t.bovi(at)gp-joule.de

Über GP JOULE:
GP JOULE ist für Unternehmen, Kommunen sowie Investoren universeller, innovativer und authentischer Partner in allen Bereichen der erneuerbaren Energien. Unter dem Motto „TRUST YOUR ENERGY“ und angetrieben von der festen Überzeugung, dass eine 100% erneuerbare Energieversorgung machbar  ist, entwickelt und realisiert GP JOULE intelligente Energie- und Betriebskonzepte für die zukunftsträchtige Nutzung von Sonne, Wind, Biomasse und Energiespeicher. Die Arbeit der 185 Mitarbeiter ist geprägt durch Respekt und Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Umwelt und sorgt so schon heute dafür, dass die reine Stromwende zu einer echten Energiewende wird. GP JOULE unterhält mit Reußenköge, Buttenwiesen, Geislingen, Lübeck, Berlin mittlerweile fünf Standorte in Deutschland sowie zwei internationale in den USA und Kanada.