Aus der Region für die Region

Husum, 17. März 2016 – GP JOULE präsentiert auf der New Energy Husum 2016 erstmals sein neues Angebot GP JOULE CONNECT. Mit CONNECT ermöglicht das Schleswig-Holsteiner Unternehmen der Industrie, dem Gewerbe und den Kommunen, ihren Energiebedarf mit 100% sauberem Strom aus der Region zu decken. CONNECT unterstreicht das starke Engagement von GP JOULE für die Sektorkopplung, die konsequente Verknüpfung von Strommarkt, Wärmemarkt und Verkehr. Auch die New Energy Husum 2016 hat die Sektorkopplung als Themenschwerpunkt. Dort präsentieren Unternehmen vom 17. – 20. März 2016 neue Geschäftsmodelle und Lösungen, die eine ganzheitliche Energiewende zum Ziel haben.

Vor allem im Wärme- und Mobilitätsmarkt gibt es große ungenutzte Potenziale zur CO2- Einsparung. Durch einen konsequenten Ausbau der Sektorkopplung können Lösungen ermöglicht werden, die den Strom aus erneuerbaren Energien effektiv und sinnvoll vor Ort im Land nutzbar machen und so neue Wertschöpfungspotenziale für Schleswig-Holstein erschließen. Angesichts der enormen und ständig steigenden Kosten für die Abregelung von überschüssigem EE-Strom, die 2015 schon bei rund einer Milliarde Euro lagen, fordert Ove Petersen, Geschäftsführer von GP JOULE, daher: „Es ist höchste Zeit, die Energiemenge aus Erneuerbaren, die nicht ins Stromnetz integriert werden kann, direkt in Schleswig-Holstein als Wärme, grünen Treibstoff oder für Industrieanwendungen nutzbar zu machen. Mit Power-to- Gas steht die dafür notwendige Technologie bereits heute serienreif zur Verfügung.“

CONNECT demonstriert, wie die Sektorkopplung praktisch aussehen kann: Gewerbebetriebe, Unternehmen oder Kommunen können von einem attraktiven Stromtarif profitieren und dazu passende Infrastrukturlösungen in den Bereichen Mobilität und Speicher realisieren, die eine regionale, direkte Vermarktung von erneuerbarer Energie ermöglichen. Mit CONNECT ist die ganze Energiewertschöpfungskette von der Produktion über die Verteilung bis hin zur Nutzung in einem geschlossenen Kreislauf verbunden, in dem es nur Gewinner gibt. Denn damit schafft GP JOULE ein Energiesystem, von dem sowohl die Wirtschaft als auch die ganze Region profitieren.

Um die Energiewende erfolgreich umzusetzen, bedarf es einer Vielzahl intelligenter Lösungen. Neben CONNECT präsentiert GP JOULE auf der New Energy Husum auch sein weiteres Produktangebot für Endkunden, insbesondere Plug & Play-Solaranlagen wie miniJOULE sowie smarte Produkte im Bereich Ladeinfrastruktur. Ein weiterer Hingucker an dem Stand von GP JOULE ist die Power-to-Gas Anlage im Realbetrieb, mit der die Besucher der Messe die innovative Wasserstoff-Technologie hautnah präsentiert und erlebbar gemacht bekommen. Dabei wird Strom mit Hilfe von durch GP JOULE entwickelte PEM-Elektrolyse-Stacks in Wasserstoff verwandelt und so speicherbar gemacht. Bei Bedarf kann der Wasserstoff rückverstromt oder im Wärme- und Mobilitätsmarkt oder in der Industrie eingesetzt werden.

„Mit der Sektorkopplung erweitern wir die Marktchancen für die erneuerbaren Energien, speziell für den günstigen Windstrom aus Schleswig-Holstein. Wir schaffen damit einen Mehrwert für die Region, der langfristig Investitionssicherheit für die Unternehmen und damit Arbeitsplätze sichert.“ Klare Worte von Petersen zur aktuellen Situation. „GP JOULE zeigt im Rahmen der New Energy Husum konkrete Praxisbeispiele, wie man die Sektorkopplung in Schleswig-Holstein umsetzen und so smarte Geschäftsmodelle und lokale Wertschöpfung ermöglichen kann.“

Die New Energy Husum gehört zu den bedeutendsten Messen im Bereich der erneuerbaren Energien. Seit 2002 dient sie als Schaubühne für eine dezentrale Energieerzeugung auf Basis aller erneuerbaren Energien.

“watt_2.0-Branchentreff“
New Energy Husum 2016
17. bis 20. März 
Halle 1 / NCC

Pressekontakt:
Timo Bovi
Director Governmental Relations and Public Affairs
Tel.: +49 (0) 4671-6074235
Mobil: +49 (0) 177 8830622
E-Mail: t.bovi(at)gp-joule.de 

Das Unternehmen GP JOULE:
GP JOULE ist ein universeller, innovativer und authentischer Partner für alle Bereiche der erneuerbaren Energien. Unter dem Motto „TRUST YOUR ENERGY“ entwickelt, plant und realisiert das 2009 gegründete Unternehmen Projekte für die zukunftsträchtige Nutzung von Sonne, Wind, Biomasse und Energiespeichern. Geprägt durch Respekt und Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Umwelt entwickelt GP JOULE intelligente Energiekonzepte und ganzheitliche Lösung und sorgt so schon jetzt dafür, dass aus einer reinen Stromwende eine echte Energiewende wird. Zu den Grundsätzen des Handelns der Unternehmensgründer und Agrar-Ingenieure Ove Petersen und Heinrich Gärtner gehören Authentizität, Vertrauen, Fairplay, Innovation und Qualität sowie der Anspruch, dazu beizutragen, dass zukünftig 100 % des gesamten Energieverbrauchs erneuerbar produziert werden können. Damit bietet GP JOULE Investoren zukunftsfähige und gewinnträchtige Investitionsmöglichkeiten. GP JOULE unterhält vier Standorte in Nord- und Süddeutschland sowie zwei internationale in den USA und Kanada.