Die schleswig-holsteinische Wirtschaft zeichnet GP JOULEs Engagement für die Energiewende mit dem Umweltpreis 2019 aus

Auch der schleswig-holsteinische Umwelt- und Energiewendeminister Jan Philipp Albrecht (li.) bescheinigte GP JOULE-Mitgründer und CEO Ove Petersen (re.) in seiner Rede zur Verleihung des Umweltpreises der Wirtschaft 2019 herausragende, vorbildliche Vision und Ambition für eine zukunftsträchtige erneuerbare Energie- und Wasserstoffwirtschaft im nördlichsten deutschen Bundesland.

Reußenköge/Kiel – GP JOULE hat den Umweltpreis der Wirtschaft 2019 erhalten. Die 10-köpfige Expertenjury überzeugte zum einen das Geschäftsmodell mit ganzheitlichen erneuerbaren Energie-Lösungen sowie die marktfähige Technologie und die dazugehörigen Projekte zur grünen Wasserstoffgewinnung aus Ökostrom. GP JOULE treibt damit die sektorenübergreifende Energiewende ganz maßgeblich voran.

Die Jury der Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft beeindruckte nachhaltig, wie GP JOULE als Pionier offensiv und konkret die Sektorenkopplung und damit die Energiewende voranbringt. So können die Potenziale für eine regionale und lokale Wertschöpfung insbesondere in Schleswig-Holstein gehoben werden.

In seiner Laudatio betont Dr. Philipp Murmann, Vorsitzender der Studien- und Fördergesellschaft, dass besonders die Überzeugung und Konsequenz, mit der GP JOULE seine Vision und damit die Energiewende für alle vorantreibt, überzeugt haben. Darüber hinaus lobte Herr Dr. Murmann das unternehmerische regionale Wirken, zugunsten der ländlichen Räume. „Wir sind stolz und freuen uns sehr, dass der Ansatz, wie wir die Energiewende verstehen und diese zusammen mit der Bevölkerung 100 Prozent erneuerbar umsetzen wollen, mit dieser tollen Auszeichnung gewürdigt wird“, so Ove Petersen Geschäftsführer und Mitgründer von GP JOULE. Umweltminister Jan Philipp Albrecht hielt die Festrede dieser Verleihung, die gestern im Kieler Schloss vor 300 Gästen aus Politik und Wirtschaft stattfand. Er zeigte sich deutlich beeindruckt von der Innovationskraft und dem Engagement beider Preisträger, bestätigte die Notwendigkeit der schnellen Einführung dieser Technologien und Lösungen und darüber hinaus einen konsequenteren Ausbau der Erneuerbaren Energien-Erzeugung.

Bildrechte: GP JOULE

Pressekontakt.
Frau Birka Friedrich
Leiterin Unternehmenskommunikation
b.friedrich(at)gp-joule.de
Tel. +49 (0) 4671-6074-237
Mobil +49 (0) 174-3194644

Über GP JOULE.
2009 mit der Überzeugung gegründet, dass 100% erneuerbare Energieversorgung machbar ist, ist GP JOULE heute ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Strom, Wärme, Wasserstoff sowie Elektro-Mobilität. Als Pionier in der Sektorenkopplung beschäftigt die mittelständische Unternehmensgruppe über 250 Mitarbeiter in Deutschland, Europa und Nordamerika.