Fokus auf den europäischen Markt

GP JOULE gibt Photovoltaik-EPC-Geschäft in Nordamerika an GOLDBECK SOLAR ab

Ove Petersen, CEO GP JOULE, and Joachim Goldbeck, Managing Partner GOLDBECK SOLAR Group.

Reußenköge, 19. September 2022
GP JOULE richtet den Fokus auf den europäischen Markt und gibt das EPC-Geschäft in Nordamerika ab. Die beiden Unternehmen GP JOULE PV Canada Corp. und GP JOULE PV USA Inc. übernimmt mit Wirkung zum 9. September 2022 die GOLBECK SOLAR Gruppe.

Die beiden Gesellschaften in den USA und Kanada waren bislang Töchter der in Deutschland ansässigen GP JOULE Gruppe, einem globalen Anbieter von Lösungen für erneuerbare Energien. Der Kauf durch GOLDBECK SOLAR beinhaltet die Übernahme des gesamten Teams von GP JOULE EPC Nordamerika sowie über einen begrenzten Zeitraum die Nutzung der lokalen Marke.

Das nordamerikanische EPC-Geschäft von GP JOULE startete 2011. GP JOULE hat sich seitdem zu einem führenden Anbieter von Solar-EPC-Lösungen in ganz Kanada und den nördlichen US-Bundesstaaten entwickelt. Seit 2014 wurden über 200 Megawatt (MW) an Solarparks in den kanadischen Provinzen Ontario, Alberta, Nova Scotia und den US-Bundesstaaten Minnesota und New York gebaut. Das nordamerikanische EPC-Geschäft verfügt über eine Pipeline von mehr als 500 MW.

„Wir sind davon überzeugt, in GOLDBECK SOLAR den passenden Partner und Käufer für unsere Unternehmen in Nordamerika gefunden zu haben“, sagt Ove Petersen, Mitgründer und CEO von GP JOULE: „Wir geben unser EPC-Geschäft in Kanada und den USA, das sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt hat, in gute Hände und können uns noch stärker auf unser Wachstum in Deutschland und Europa fokussieren.“

GP JOULE hat in diesem Jahr sowohl in Irland wie auch in Italien Büros eröffnet. In Italien ist GP JOULE – wie auch in Frankreich – bereits seit 2011 aktiv. Dort akquiriert, plant und baut das Energiewende-Unternehmen Photovoltaik- und Wind-Projekte. In diesen Ländern will das Energiewende-Unternehmen ebenso weiter wachsen wie bei den vielen Aktivitäten in Deutschland, wo GP JOULE in der gesamten Wertschöpfungskette tätig ist: von der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien über die Umwandlung in grünen Wasserstoff und Wärme bis zur Nutzung der Energie in der Industrie, in Haushalten sowie in der Wasserstoff- und der E-Mobilität. 

Mit der Akquisition der GP JOULE PV Canada Corp. und der GP JOULE PV USA Inc. wird GOLDBECK SOLAR seine Position auf dem amerikanischen Kontinent ausbauen. "Unser neues lokales Team und dessen Expertise sind die Grundlage für diesen strategischen Schritt. Sie verstehen die Kultur und die Besonderheiten des Marktes und mit den neu entstehenden Synergien werden wir unser Angebot für die Kunden weiterhin mit hoher Qualität betreuen", sagt Joachim Goldbeck, geschäftsführender Gesellschafter der GOLDBECK SOLAR Gruppe. "Mit unseren neuen Kollegen haben wir eine solide Grundlage, um die Chancen und Herausforderungen des nordamerikanischen Marktes zu meistern. Dass auch die Firmenkultur passt, war eine Grundvoraussetzung und jetzt freuen wir uns darauf, in Kanada und den USA in Zukunft gemeinsam zu wachsen.“

Download als PDF

Über GP JOULE
2009 mit der Überzeugung gegründet, dass 100 Prozent erneuerbare Energieversorgung machbar ist, ist GP JOULE heute ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Strom, Wärme, Wasserstoff sowie Elektromobilität. GP JOULE ist damit ein Pionierunternehmen der Sektorenkopplung. Für die mittelständische Unternehmensgruppe arbeiten rund 500 Menschen in Deutschland, Europa und Nordamerika. GP JOULE ist Träger des Umweltpreises der Wirtschaft Schleswig-Holstein 2019 und des German Renewables Award 2020.

Über GOLDBECK SOLAR
GOLDBECK SOLAR ist ein internationales Unternehmen, das sich auf den schlüsselfertigen Bau von gewerblichen Dach- und Freiland-Photovoltaikanlagen spezialisiert hat. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte Wertschöpfungskette von der Projektentwicklung und gezielten Projektfinanzierung über den Bau und die Integration von Speichertechnologien bis hin zum technischen Betrieb und Asset Management der Anlagen sowie dem direkten Verkauf von sauberer Energie. Seit 2001 hat GOLDBECK SOLAR bereits mehr als 2,5 GW an Solarparks in 20 Ländern rund um den Globus entwickelt und umgesetzt. Das EPC-Unternehmen besitzt darüber hinaus ein Anlagenportfolio mit mehr als 500 MWp in Betrieb oder Bau. In den letzten fünf Jahren hat GOLDBECK SOLAR außerdem eine Entwicklungspipeline von mehr als 1,5 GW aufgebaut.

Pressekontakt

GP JOULE Gruppe
Jürn Kruse
Unternehmenskommunikation
j.kruse(at)gp-joule.de 
Tel. +49 (0) 4671-6074-213
Mobil +49 (0) 160-1540265

GP JOULE GmbH     Cecilienkoog 16  •  25821 Reußenköge  •  www.gp-joule.de