Gemeinsam Kommunen fit machen für die Zukunft der Wärmeversorgung: Die Kreissparkasse Augsburg beteiligt sich an Wärmenetzen von GP JOULE

Die Kreissparkasse Augsburg investiert in ein Portfolio aus Nahwärmenetzen von GP JOULE, unter anderem in jenes in der schwäbischen Gemeinde Kühlenthal. Dort informierten Felix Schwahn, Geschäftsführer GP JOULE Think Wärme GmbH, Heinrich Gärtner, Mitgründer und Geschäftsführer von GP JOULE, Iris Harms, Erste Bürgermeisterin von Kühlenthal, Gerhard Rohde, Leiter Unternehmenskunden Kreissparkasse Augsburg, und Dr. Wolfgang Zettl, Vorstand Kreissparkasse Augsburg, (v.l.n.r.) über die Kooperation.

Download Pressefotos

Kühlenthal/Augsburg/Buttenwiesen, 15. November 2021

Die Kreissparkasse Augsburg investiert in Wärmenetze in Bayern und Baden-Württemberg: Das Portfolio von GP JOULE, an dem die Kreissparkasse Augsburg Anteile erwirbt, umfasst acht Wärmegesellschaften. Damit unterstützt die Kreissparkasse zusammen mit GP JOULE den Aufbau langlebiger, nachhaltiger Infrastruktur in der Region.

„Die Kreissparkasse Augsburg erleichtert mit ihrem Investment Kommunen die Entscheidung für Investitionen in die Energiewende“, erklärt Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Zettl. Für die Kreissparkasse ist die Beteiligung an den Wärmegesellschaften ein Engagement, das den besonderen öffentlichen Auftrag der Sparkassen unterstreicht: „Wir unterstützen Gemeinden bei der Finanzierung von Infrastrukturprojekten und sorgen so für eine langfristige, nachhaltige und regionale Entwicklung.“ ergänzt Gerhard Rohde, Leiter des Bereichs Unternehmenskunden bei der Kreissparkasse Augsburg. 

Das verbindet die beiden Partner. „Langfristig, nachhaltig, regional, genauso stellt sich GP JOULE die Energiewende vor, bei der die CO2-neutrale Versorgung mit Wärme eine zentrale Rolle spielt“, sagt Heinrich Gärtner, Mitgründer und Geschäftsführer von GP JOULE, „dafür sind Investitionen in regionale Infrastruktur sehr wichtig.“

Ihre Zusammenarbeit verkündeten GP JOULE und die Kreissparkasse Augsburg am 15. November 2021 bei einem gemeinsamen Termin im Dorfgemeinschaftshaus in Kühlenthal im Landkreis Augsburg.

Das Portfolio von GP JOULE, an dem die Kreissparkasse Augsburg einen Minderheitsanteil erwirbt, umfasst acht Wärmegesellschaften, unter anderem in den bayerischen Gemeinden Kühlenthal, Mertingen und Buttenwiesen.

„Uns verbindet eine langjährige Partnerschaft mit der Kreissparkasse Augsburg, deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit der Kreissparkasse die Gemeinden in der Region auf ihrem Weg in eine grüne Zukunft partnerschaftlich zu begleiten“, sagt Heinrich Gärtner.

GP JOULE bringt seit Jahren die grüne Wärmeerzeugung und lokale Verbraucher zusammen, um nachhaltige Nahwärme-Lösungen auf kommunaler Ebene zu verwirklichen. Das Ziel ist, die Menschen und lokalen Betriebe mit regenerativer und preiswerter Wärme aus der Region zu versorgen. Gemeinsam mit Kommunen gründet GP JOULE deshalb sogenannte Renergiewerke, eine innovative Form der Gemeindewerke, die durch regionale Wertschöpfung wichtige wirtschaftliche Impulse in der Region setzen.

Wie in Kühlenthal: In der zwischen Augsburg und Donauwörth gelegenen schwäbischen Gemeinde baut die eigens gegründete Bioenergie Kühlenthal GmbH gerade ein lokales Wärmenetz. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger noch einen Anschluss an das Wärmenetz sichern und sich so für das CO2-neutrale Heizen entscheiden.

Zahlreiche solcher Wärmegesellschaften hat GP JOULE mitaufgebaut. So verbindet GP JOULE die ökonomische und ökologische Entwicklung ländlicher Regionen mit der Erhaltung der Lebensgrundlage für die kommenden Generationen. Zusammen mit der Kreissparkasse Augsburg können nun noch mehr Gemeinden fit gemacht werden für eine moderne Wärmeversorgung.

Download als PDF

Über GP JOULE
2009 mit der Überzeugung gegründet, dass 100 Prozent erneuerbare Energieversorgung machbar ist, ist GP JOULE heute ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Strom, Wärme, Wasserstoff sowie Elektromobilität. GP JOULE ist damit ein Pionierunternehmen der Sektorenkopplung. Für die mittelständische Unternehmensgruppe arbeiten rund 400 Menschen in Deutschland, Europa und Nordamerika. GP JOULE ist Träger des Umweltpreises der Wirtschaft Schleswig-Holstein 2019 und des German Renewables Award 2020.

Über die Kreissparkasse Augsburg
Die Kreissparkasse Augsburg übernimmt seit ihrer Gründung 1855 Verantwortung für Menschen in allen Lebensphasen. Mit nachhaltigen Lösungen und der kompletten Bandbreite an Finanzdienstleistungen steht sie für die sichere Anlage von Ersparnissen. Als Kredite gibt sie diese Einlagen an Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen in der Region weiter. Das selbstständige Wirtschaftsunternehmen in kommunaler Trägerschaft des „Sparkassenzweckverband Landkreis Augsburg und Stadt Schwabmünchen“ hat sich dem Gemeinwohl verschrieben und steht seit über 165 Jahren für Vertrauen sowie Qualität in Beratung und Service.

Pressekontakt

GP JOULE Gruppe
Nina Ramberg-Mortensen
Unternehmenskommunikation
n.ramberg(at)gp-joule.de 
Tel. +49 (0) 4671-6074-688
Mobil +49 171 2083818

Kreissparkasse Augsburg
Markus Pfeffinger
Bereichsleiter Unternehmenssteuerung
Tel. +49 (0) 821-3251-41488 

GP JOULE GmbH  |  Cecilienkoog 16  |  25821 Reußenköge  |  www.gp-joule.de