GP JOULE feiert in Asbach-Bäumenheim: Spatenstich für ökologisches Wärmenetz

Download Pressefotos

Asbach-Bäumenheim, 18. Juni 2020  

Sternstunde für Asbach-Bäumenheim: Heute um 8.30 Uhr wurde vor dem Rathaus feierlich die erste Erde für das klimafreundliche Wärmenetz der Gemeinde bewegt. Den Spatenstich von Bürgermeister Martin Paninka begleiteten Johanna Siebold, Geschäftsführerin AB Ökoenergie GmbH, Bauamtsleiter Stefan Bissinger sowie Heinrich Gärtner, Geschäftsführer GP JOULE Gruppe, und Felix Schwahn, Abteilungsleiter Wärme GP JOULE. Die Baumaßnahmen für die Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energien beginnen im Rahmen der Erneuerung der Stadtmitte in der Hauptstraße. Zu den kommunalen Anschlussnehmern in Asbach-Bäumenheim zählen das Rathaus, die Schmutterhalle sowie das Schulgelände mit Grund-/Mittelschule, Turnhalle und Hallenbad. Auch Bürger haben bereits Anträge abgegeben. „Heute hat die ökologische Zukunft der Gemeinde begonnen“, freut sich Martin Paninka. „Ich hoffe, viele Bürger werden die umweltfreundliche Wärme nutzen.“ 

Öko-Wärme zum guten Preis 

Asbach-Bäumenheim setzt bei der Planung und Durchführung des Projektes auf die Expertise von GP JOULE, die schon für andere Gemeinden erfolgreich klimafreundliche Wärmenetze realisierte. Für die Vermarktung und Betrieb der nachhaltig erzeugten Wärme gründeten die Gemeinde und GP JOULE die AB Ökoenergie GmbH. „Die kalkulierten Preise für das ökologische Heizen werden im Vergleich zu aktuellen Brennstoffpreisen fossiler Energien absolut wettbewerbsfähig sein“, sagt Felix Schwahn. Die ab 2021 anfallende und bis 2025 deutlich steigende CO2-Steuer mache den Wechsel noch mal attraktiver.   

Modular zubaubar - für alle 

Der Bau des Wärmenetzes wird von der Hauptstrasse in der Raiffeisenstraße und anschließend nach Osten weitergeführt. Über die Sonnen- und Sternstraße geht es dann Richtung Schulgelände. Um auch später noch Interessenten im Baugebiet anzuschließen, ist ein modulares Heizanlagen-System geplant. Fragen zu einem Anschluss beantwortet gern Johanna Siebold in Asbach-Bäumenheim, 

Telefon 08274 9278-567, info@ab-oekoenergie.de, www.ab-oekoenergie.de. 

Download als PDF

Über GP JOULE 
2009 mit der Überzeugung gegründet, dass 100% erneuerbare Energieversorgung machbar ist, ist GP JOULE heute ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Strom, Wärme, Wasserstoff sowie Elektro-Mobilität. Als Pionier in der Sektorkopplung beschäftigt die mittelständische Unternehmensgruppe über 250 Mitarbeiter in Deutschland, Europa und Nordamerika. GP JOULE ist Träger des Umweltpreises der Wirtschaft Schleswig-Holstein 2019. 

Pressekontakt.

Herr Felix Schwahn
Projektleiter Wärme

Frau Kirsten Voss

Unternehmenskommunikation
GP JOULE Gruppe
k.voss@gp-joule.de
Tel. +49 (0) 4671-6074-232
Mobil +49 (0) 170-7725645

GP JOULE GmbH     Cecilienkoog 16  25821 Reußenköge  www.gp-joule.de