Solarpark Paraiso Vineyards

Im kalifornischen Soledad gedeiht nicht nur Wein hervorragend, auch für die Erzeugung von natürlicher Energie herrschen im Sonnenstaat erstklassige Bedingungen.

So hat GP JOULE dort einen 433,5 kW großen Solarpark errichtet, mit dessen erzeugter Energie die Wasserpumpen für die Bewässerung des Weinbaus betrieben werden und somit das erste Net-Metering-Projekt dieser Dimension aufgebaut.

Die Anlage liegt auf dem Anwesen der Winzerfamilie Smith, inmitten der Paraiso Vineyards, die nicht nur Freude an gutem Wein hat, sondern auch einen sorgsamen Umgang mit ihrem Grund und Boden pflegt.

Daher wird der Solarpark zukünftig dazu beitragen, den Energiebedarf der Produktion zu decken, so dass Genuss und ökologisches Bewusstsein Hand in Hand gehen.

GP JOULE sagt: Auf die Zukunft!