Zwei Brennstoffzellen-Linienbusse für Nordfriesland: GP JOULE beauftragt portugiesische CaetanoBus

Reußenköge, 13. Mai 2020

Wasserstoff-Mobilität voran: Noch in diesem Jahr werden zwei emissionsfreie Brennstoffzellen-Linienbusse in Niebüll und Husum ihre umweltfreundliche Fahrt aufnehmen. Mit der Lieferung der zweitürigen H2.City Gold-Busse beauftragte GP JOULE, Reußenköge, die portugiesische CaetanoBus. Die Anschaffung der Linienbusse ermöglicht es der nordfriesischen Bevölkerung, den 100% grünen, regional erzeugten Wasserstoff aus Windstrom hautnah zu erleben und so direkt mit dem Thema „Wasserstoffmobilität“ in Berührung zu kommen. Durch die lokale Nutzung wird der Zusammenhang der erneuerbaren Energieerzeugung und dem Energieverbrauch anschaulich hergestellt. Die Bestellung der Brennstoffzellen-Linienbusse ist ein bedeutender Schritt für die Realisierung des deutschlandweit größten grünen Wasserstoff-Mobilitätsprojektes „eFarm“. Das Verbund-Projekt, in dem sich 20 regionale Gesellschafter engagieren, darunter Bürgerwind- und Solarparks sowie Stadtwerke, wurde 2017 von GP JOULE initiiert.

Nordfriesland macht es vor

Die modernen H2.City Gold 12-Meter-Busse von Caetano werden rund um den Luftkurort Niebüll und die Kreisstadt Husum flexibel auf über 50 von der Autokraft GmbH, einem Unternehmen der Deutschen Bahn AG, im Kreis Nordfriesland betriebenen Linien eingesetzt. „Erstaunliche 400 km mit einer einzigen Betankung – die technologisch hochentwickelte Toyota-Brennstoffzelle macht es möglich”, so eFarm Projektleiter André Steinau. Die auf dem Dach platzierten Stromversorgungskomponenten, wie Wasserstofftanks, Batterien und Brennstoffzellensystem, tragen zu einem Niederflur-Design und einem komfortablen Fahrgasterlebnis bei. Bis zu 75 Passagiere finden durch diese Optimierung des Innenraums Platz, insgesamt 39 Sitze stehen zur Verfügung. Betankt werden die Busse an den gerade im Bau befindlichen eFarm-Wasserstofftankstellen in Niebüll und Husum. Hier steht aus Windstrom produzierter, grüner Wasserstoff sowohl für Busse, als auch für LKWs und PKWs zur Verfügung.

Grün und gemütlich

Klimafreundlicher Komfort für Fahrer und Fahrgäste rund ums Jahr: Die Busse sind mit einer modernen und effizienten Klimaanlage mit Wärmepumpe ausgestattet. Darüber hinaus wird der Caetano H2.City Gold verschiedene Sicherheitsanforderungen erfüllen, so dass alle an Bord sicher reisen können. So wird zum Beispiel im Falle eines Unfalls dank der installierten Wasserstoff-Lecksensoren und Crash-Sensoren der Wasserstoffstrom aus den Tanks abgeschnitten.

Perfekte Partner 

CaetanoBus, Porto/ Vila Nova de Gaia, entwickelt bereits seit 2010 Lösungen für die Elektromobilität. "Wir sind sehr stolz darauf, dass Caetano mit der Lieferung unseres H2.City Gold ein Teil der Initiative eFarm ist und dazu beitragen kann, eine grünere Zukunft zu schaffen, in der wir leben wollen", sagt Jorge Pinto, CEO von CaetanoBus. Das Unternehmen, Teil der Salvador Caetano Gruppe und Mitsui & Co, verfügt über ein konsolidiertes Angebot an Fahrzeugen für Städte und Flughäfen, was auf seine technische Fähigkeit zur Entwicklung einzigartiger, kundenorientierter Mobilitätslösungen zurückzuführen ist. CaetanoBus ist auch der Hersteller von COBUS, dem Weltmarktführer für Flughafenbusse.

Download als PDF

Über GP JOULE

2009 mit der Überzeugung gegründet, dass 100% erneuerbare Energieversorgung machbar ist, ist GP JOULE heute ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Strom, Wärme, Wasserstoff sowie Elektro-Mobilität. Als Pionier in der Sektorkopplung beschäftigt die mittelständische Unternehmensgruppe über 250 Mitarbeiter in Deutschland, Europa und Nordamerika. GP JOULE ist Träger des Umweltpreises der Wirtschaft Schleswig-Holstein 2019.

Bildrechte: CaetanoBus, zur honorarfreien Verwendung, ausschließlich im Zusammenhang mit der Berichterstattung „CaetanoBus“

Pressekontakt:

Herr André Steinau

Projektleiter eFarm
eFarming GmbH & Co. KG

Frau Kirsten Voss

Unternehmenskommunikation
GP JOULE Gruppe
k.voss@gp-joule.de
Tel. +49 (0) 4671-6074-232
Mobil +49 (0) 170-7725645

GP JOULE GmbH     Cecilienkoog 16  25821 Reußenköge  www.gp-joule.de