Pressefotos

Aktuelles und Innovatives

Mit der Überzeugung gegründet, dass 100% erneuerbare Energieversorgung machbar ist, ist GP JOULE heute ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Strom, Wärme, Wasserstoff sowie Elektro-Mobilität. Als Pionier in der Sektorkopplung beschäftigt die mittelständische Unternehmensgruppe über 290 Mitarbeiter in Deutschland, Europa und Nordamerika.

Sie finden hier unser neuestes Bildmaterial zum Download.

Bildrechte: 
GP JOULE zur honorarfreien Verwendung, ausschließlich im Zusammenhang mit der Berichterstattung über GP JOULE. Bei Veröffentlichung würden wir uns über ein Belegexemplar bzw. einen Hinweis freuen.

Download Bereich

GP JOULE-Tochterunternehmen H-TEC SYSTEMS erhält neue Muttergesellschaft

Pioneer Park Hanau macht mobil: E-Sharing-Angebot von GP JOULE CONNECT startet an Heiligabend

Pioneer Park Hanau macht mobil

Mobil mit E-Fahrzeugen statt Rentierschlitten: Im Pioneer Park Hanau tritt das Wohnen der Zukunft in die nächste Stufe ein.

Minol-ZENNER-Geschäftsführer Alexander Lehmann wird neuer Gesellschafter bei GP JOULE

Neuer Gesellschafter bei GP JOULE

Die beiden GP JOULE-Gründer Ove Petersen und Heinrich Gärtner bauen ihre Partnerschaft mit Alexander Lehmann, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Minol-ZENNER-Gruppe, weiter aus.

Haselund gestaltet seine Zukunft: Baubeginn für kommunales Wärmenetz

Haselund gestaltet seine Zukunft: Baubeginn für kommunales Wärmenetz

GP JOULE heizt Haselundern ein: Künftig werden die ersten Gebäude in der nordöstlich von Husum gelegenen Gemeinde über ein lokales Fernwärmenetz beheizt.

1 Gigawatt-Marke in der Betriebsführung überschritten: GP JOULE SERVICE baut Portfolio weiter aus

1 Gigawatt-Marke in der Betriebsführung überschritten:

Die GP JOULE Service GmbH & Co. KG baut ihr Portfolio in der Betriebsführung von Windenergie- und Solaranlagen der MW-Klasse auch in diesem Jahr weiter aus und setzt damit ihren kontinuierlichen Wachstumskurs erfolgreich fort.

Gas geben für grünen Wasserstoff: Treffen des Deutschen Brennstoffzellenbus-Clusters in Reußenköge

Treffen des Deutschen Brennstoffzellenbus-Clustersin Reußenköge

Hoher Besuch in Reußenköge: Der Kreispräsident des Kreises Nordfriesland Manfred Uekermann eröffnete gestern mit seinem Grußwort das 15. Treffen des Deutschen Brennstoffzellenbus-Clusters.

Ansprechpartner

Kerrin Hansen
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 4671 6074-613
E-Mail: k.hansen@gp-joule.de