Der Pioneer Park Hanau

Vorzeigeprojekt Elektromobilität

Ein Meilenstein für den Wohnungsbau und für GP JOULE CONNECT. Der Pioneer Park Hanau ist ein innovatives Konzept der DSK|BIG Gruppe, um nachhaltig bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Rund 1.600 Wohneinheiten werden bis 2024 auf dem 50 Hektar großen Gelände der ehemaligen Pioneer-Kaserne entstehen. Hier können künftig bis zu 5.000 Menschen Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser, neuartige Kettenbungalows und Stadtvillen sowie Geschosswohnungen beziehen. Ladeinfrastruktur für Elektromobilität inklusive.

Phase 1 - Konzept Ladeinfrastruktur

Die DSK|BIG Gruppe beauftragte GP JOULE 2019 mit der konzeptionellen Planung und Implementierung von Elektromobilität für alle Wohneinheiten. Ziel ist die Bereitstellung der Ladeinfrastruktur, um die Nutzung von Elektromotoren zu fördern. Mindestens 25 % der rund 4.000 privaten Stellplätze werden netzseitig für einen Betrieb mit Wallboxen vorgerüstet.

Geplant sind bis zu zwölf E-Mobilitätsstationen mit 46 AC-Ladestationen und 8 DC-Ladestationen sowie Sharing Angeboten für Bewohner und Besucher. Bis zu 186 E-Mobile (54 E-Autos, 66 E-Bikes und 66 E-Lastenbikes) laden nach Fertigstellung des Großprojektes zur Nutzung ein.

Unser Konzept für den Pioneer Park Hanau umfasst neben der Ladeinfrastruktur das

  • Energiemanagement
  • Quartiers-App/ Softwarelösungen für E-Mobilität und Sharing
  • Netzauslegung und Elektroüberplanung
  • Designentwicklung und Anpassung an jeden Standort der Stationen
  • Einbindung übergeordneter Verkehrskonzepte

Ein begeisterndes Projekt, gemeinsam mit den Stadtwerken Hanau, Hanau Netz und der Frauenhofer Gesellschaft nachhaltigen Lebensraum zu schaffen.

Phase 2 - Umsetzung Elektromobilität

Der erste Spatenstich ist vollzogen und die Baumaßnahmen bereits in vollem Gange. Die Umsetzung der Ladeinfrastruktur, u.a. Lieferung von bis zu 700 Ladestationen sowie 15 Sharing-Mobilitätstationen, inklusive Tiefbau und aller elektrotechnischen Arbeiten erfolgt durch GP JOULE CONNECT in den nächsten drei bis vier Jahren.

Broschüre

Weitere Infos zum Pioneer Park Hanau: https://pioneer-park.de/

„Wir haben für die große Anzahl an Ladepunkten ein intelligentes LLEMS konzipiert, das durch die Steuerung der Ladelast im Quartier eine Netzüberlastung verhindert und für maximale Effizienz des Ladevorgangs sorgt.“

Manuel Reich, Geschäftsführer GP JOULE Connect GmbH

Ansprechpartner

Manuel Reich
Geschäftsführer
Telefon: +49 4671 6074-615
E-Mail: info.connect@gp-joule.de

Cecilienkoog 16
25821 Reußenköge

Telefon: +49 4671 6074-0
Fax: +49 4671 6074-199
E-Mail: info@gp-joule.de

0
Mobilitätstationen
0
Ladestationen
0 ha
großes Gelände
0 Jahre
Planungs- & Bauzeit